Axel Springer: Rekord beim operativen Gewinn - Dividendenerhöhung

Montag, 3. März 2008 17:35
Axel Springer Unternehmenslogo

BERLIN - Das Medienhaus Axel Springer AG (WKN: 550135) kann für das vergangene Finanzjahr 2007 die Gewinnzahlen des Vorjahres übertreffen. Unter dem Strich musste das Unternehmen aber infolge von Abschreibungen auf die PIN Group rote Zahlen ausweisen. Gleichzeitig schlägt das Unternehmen eine Rekorddividende in Höhe von 4,00 Euro vor.

Für das Jahr 2007 meldet die Gruppe einen Umsatzanstieg um 8,5 Prozent auf 2,58 Mrd. Euro, nach Einnahmen von 2,38 Mrd. Euro im Jahr vorher. Die Umsätze der PIN Group fanden hierin keine Berücksichtigung. Der operative Gewinn (EBITDA) legte um 12,5 Prozent auf 422 Mio. Euro, nach einem Plus von 375 Mio. Euro im Jahr vorher.

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...