Axel Springer: Grünes Licht für Fusion von Immowelt und Immonet

Immobilien-Portale

Dienstag, 21. April 2015 09:14
Axel Springer

BERLIN (IT-Times) - Bereits im Februar gab die Axel Springer SE den geplanten Zusammenschluss von Immowelt und Immonet bekannt. Nun gab es die benötigte Genehmigung.

Das deutsche Bundeskartellamt und die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde haben der Fusion von Immowelt und Immonet zugestimmt. Im Zuge dessen soll ein übergreifendes Integrationskonzept für beide Immobilienportale unter dem Dach der Immowelt Holding elaboriert werden. Die Rolle des CEO übernimmt der bisherigen CEO von Immowelt, Carsten Schlabritz.

Die Immonet-Gruppe gehört zu Axel Springer SE (WKN: 550135). Axel Springer Digital Classifieds besitzt damit eine Mehrheit von 55 Prozent an dem neuen Gemeinschaftsunternehmen. (lim/ami)

Folgen Sie uns zum Thema Axel Springer, Internet und/oder Immobilien-Portale via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Immobilien-Portale

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...