Axel Springer führt ebenfalls Frauenquote ein

Donnerstag, 5. August 2010 12:21
Axel Springer

BERLIN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom hat es vorgemacht, nun zieht Axel Springer nach und will ebenfalls eine Quote für Frauen in Führungspositionen einführen. Ziel sei es, auf diese Weise auch die Vielfalt des Unternehmens zu steigern.

Dabei strebt das Medienunternehmen nach eigenen Angaben ein „ausgeglicheneres Verhältnis von Frauen und Männern in Führungspositionen“ an. In Zukunft soll der Anteil von Frauen von derzeit aktuell 16 Prozent auf allen Führungsebenen binnen der nächsten fünf bis acht Jahre im Schnitt verdoppelt werden. Durch diese Maßnahme will man bei Axel Springer, wie auch bei der Deutschen Telekom, die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens verbessern und gleichzeitig die Unternehmenskultur verändern. (kat/rem)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Axel Springer via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...