Axel Springer: Freigabe für Vermarktung - Joint Venture erhalten

Joint-Venture

Donnerstag, 11. Juni 2015 13:03
Axel Springer

BERLIN (IT-Times) - Das deutsche Medienunternehmen Axel Springer hat für ein geplantes Joint Venture die Freigabe durch das Bundeskartellamt erhalten. Axel Springer gründet das Joint Venture gemeinsam mit der Funke Mediengruppe.

Durch das Joint Venture soll der größte crossmediale Vermarkter in Deutschland mit einer Netto-Reichweite von 85,2 Prozent entstehen. Funke soll sich nach der offiziellen Genehmigung durch das Bundeskartellamt mit 25,1 Prozent an der Axel Springer Media Impact GmbH & Co. KG beteiligen.

Meldung gespeichert unter: Verlage

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...