Axel Springer erneuert Kredit

Digitale Medien

Donnerstag, 20. September 2012 16:04
Axel Springer Hochhaus Berlin

BERLIN (IT-Times) - Um die mittelfristigen Finanzierung zu sichern, hat Axel Springer eine auslaufende Kreditlinie verlängert. Man will vor allem weiter in den digitalen Bereich investieren.

Die auslaufende Kreditlinie von ursprünglich 1,5 Mrd. Euro wurde mit einem revolvierenden Kredit in Höhe von 900 Mio. Euro erneuert, so eine Pressemitteilung. Der Kredit laufe über fünf Jahre mit Konditionen zwischen 40 und 50 Basispunkten über Interbankensatz. Beteiligt seien insgesamt zehn nationale und internationale Banken. Die arrangierenden Geldhäuser sind Commerzbank, Landesbank Hessen-Thüringen, Société Générale und Unicredit.

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...