Axel Springer beteiligt sich zusammen mit Alibaba und Google am Augmented Reality Startup Magic Leap

Montag, 12. Februar 2018 12:26

PLANTATION/FLORIDA (IT-Times) - Die Axel Springer S.E. hat zusammen mit weiteren Partnern an einer Finanzierungsrunde für das US-Mixed-Reality Startup Magic Leap teilgenommen.

Magic Leap

Axel Springer beteiligt sich über den Investmentarm Axel Springer Digital Ventures in einer Finanzierungsrunde an Magic Leap Inc., das unter dem Namen Magic Leap One eine Mixed-Reality-Brille entwickelt hat.

Magic Leap hat seinen Sitz in Florida und besitzt eine patentierte Technologie, die digitale Objekte in die reale Welt integrieren kann (Augmented Reality). Die digitale Brille von Magic Leap soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Zielgruppe der Mixed-Reality Computer-Plattform sind neben Softwareentwickler auch Content-Anbieter und Journalisten. Im Oktober letzten Jahres hatte Magic Leap in einer Finanzierungsrunde der Serie D rund 502 Mio. US-Dollar eingesammelt.

Meldung gespeichert unter: Augmented Reality (AR)

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...