Axel Springer AG kauft und kauft

Mittwoch, 2. März 2011 12:50
Axel Springer Unternehmenslogo

BERLIN (IT-Times) - Die Axel Springer AG hat heute nach Bekanntgabe der Zahlen des Geschäftsjahres 2010 auch mitgeteilt, 74,9 Prozent der Anteile an kaufDA erworben zu haben.

Bei kaufDA handelt es sich um ein Unternehmen für Online-Prospekte und Mobile Couponing. Es ist auf standortbezogene mobile und stationäre Angebotswerbung spezialisiert. Dr. Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer AG (WKN: 550135), gab an, dass kaufDA als „Unternehmen im Unternehmen“ von den ehemaligen Gründern Christian Gaiser, Tim Marbach und Thomas Frieling weitergeführt werde. Christian Gaiser, Sprecher der Geschäftsführung der kaufDA - Juno Internet GmbH, fügte hinzu, dass sich für kaufDA durch Axel Springer verbesserte Vernetzungsmöglichkeiten ergeben werden. Finanzielle Einzelheiten zum Kauf wurden nicht bekannt gegeben.

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...