Avid Technology sieht schwächeres Geschäft

Mittwoch, 3. April 2002 15:16

Der führende Spezialist für digitale Videoschnitttechnologien Avid Technology (Nasdaq: AVID<AVID.NAS>, WKN: 886052<AVD.FSE>) erwartet für das abgelaufene erste Quartal 2002 ein schwächeres Geschäft. Demnach sieht das Management der Gesellschaft für die ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz von 91 bis 93 Mio. Dollar. Avid Technology bleibt damit deutlich hinter den ursprünglichen Prognosen in Höhe von 118,1 Mio. Dollar zurück. Als

Grund für die schwächeren Ergebnisse sieht die Gesellschaft die anhaltende Wirtschaftsflaute, welche das Video-Geschäft des Unternehmens negativ beeinträchtige, heißt es aus Tewskbury.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...