Avid nach schwachem Ausblick unter Druck

Montag, 4. Februar 2008 10:10

NEW YORK - Die Aktien des US-Film- und Videotechnikspezialisten Avid Technology (Nasdaq: AVID, WKN: 886052) gerieten am Freitag deutlich unter Druck und verloren zum Handelsschluss knapp 20 Prozent an Wert, nachdem das Unternehmen mit einem enttäuschenden Ausblick auf das laufende Jahr aufwartete. Avid bezeichnete 2008 als „Übergangsjahr“.

Für das vergangene vierte Quartal 2007 meldete Avid einen Umsatzanstieg auf 258,5 Mio. US-Dollar, was einem Zuwachs von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Dabei konnte Avid zunächst einen Gewinn von 3,9 Mio. Dollar oder neun US-Cent je Aktie realisieren, nach einem Plus von 52,6 Mio. Dollar oder 1,28 Dollar je Aktie im Jahr vorher.

Meldung gespeichert unter: Avid Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...