Avaya verkauft neue Anteile

Donnerstag, 12. Februar 2004 17:08

Avaya Inc. (NYSE: AV<AV.NYS>; WKN: 564722<AVR.FSE>). Der TK-Dienstleister Avaya hat mehrere Mio. neue Stammaktien verkauft. Die rund 14 Mio. Aktien wurden zunächst an die Investmentbank Morgan Stanley veräußert, welches die Aktien dann für 17,85 US-Dollar je Aktie an der Börse weiterverkaufte. Der Transaktionswert belief sich auf 251 Mio. Dollar, so Avaya in einer Pressemitteilung am Donnerstag.

Avaya will die Einnahmen verwenden, um Anleihen im Wert von 640 Mio. Dollar zu tilgen. Die Anleihen haben einen Rücknahmepreis von 111,12 Prozent, plus aufgelaufene und und unbezahlte Zinsen zum Rücknahmetermin. Die Anleihen werden im April 2009 fällig. An der New Yorker Börse fiel der Aktienkurs nach Bekanntgabe der Neuemission im frühen Handel um 2,97 Prozent. (jwd)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...