Avaya übernimmt Ubiquity Software

Freitag, 12. Januar 2007 00:00

NEW YORK - Der US-Kommunikationsspezialist Avaya (NYSE: AV<AV.NYS>, WKN: 564722<AVR.FSE>) will den englischen Hersteller von Kommunikationssoftware Ubiquity Software Corp plc für 74,3 Mio. Pfund bzw. für 144 Mio. US-Dollar in bar übernehmen.

Im Einzelnen will Avaya 37,3 Pence je ausstehende Ubiquity-Aktie bieten. Die im Jahre 1993 gegründete Ubiquity Software wurde ursprünglich von Simon Gibson und Michael Doyle gegründet. Das Unternehmen hat sich seither auf die Entwicklung von SIP-basierte Anwendungen konzentriert und entsprechende Lösungen für den Kommunikationsmarkt auf den Markt gebracht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...