Avaya übernimmt deutsche Tenovis

Dienstag, 5. Oktober 2004 13:49

Der US-Kommunikationsspezialist Avaya (NYSE: AV<AV.NYS>, WKN: 564722<AVR.FSE>) übernimmt den deutschen Kommunikationsanbieter Tenovis GmbH & Co. KG für rund 370 Mio. US-Dollar in bar. Darüber hinaus wird Avaya Tenovis-Verbindlichkeiten im Volumen von 265 Mio. Dollar übernehmen. Die Tenovis-Anteile werden demnach von einer Tochter der Investmentgesellschaft Kohlberg Kravis Roberts & Co aufgekauft.

Mit der Übernahme der Tenovis GmbH will Avaya vor allem seine Kundenbasis in Europa weiter ausbauen. Nach der Übernahme würde Avaya zum drittgrößten Kommunikationsanbieter in Westeuropa aufsteigen, wie es heißt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...