Avaya kauft Konftel für 15 Mio. Dollar

Mittwoch, 5. Januar 2011 08:51
Avaya Zentrale

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Kommunikationsausrüster Avaya hat den Hersteller von Collaboration- und Konferenzsoftware Konftel für 15 Mio. US-Dollar in bar übernommen, wie der Branchendienst TechCrunch meldet. Mit dem Angebot will Avaya sein Angebot an Videokonferenzsystemen weiter ausbauen.

Die einst an der Börse notierte Avaya wurde im Jahr 2007 von den beiden Private Equity Gesellschaften TPG Capital und Silver Lake für rund 8,2 Mrd. US-Dollar übernommen und damit privatisiert. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Avaya und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Avaya

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...