„Avatar” löst „Titanic” ab - erfolgreichster Kinofilm aller Zeiten

Montag, 25. Januar 2010 09:03
Avatar_logo.gif

LOS ANGELES (IT-Times) - Der Science-Fiction Streifen „Avatar“ bleibt weiterhin ein Kinohit. Auch am vergangenen Wochenende spielte der von Regisseur James Cameron inszenierte Streifen allein in Nordamerika 36 Mio. US-Dollar ein, wie Reuters berichtet.

In 111 internationalen Märkten erlöste der 3D-Film 107 Mio. US-Dollar. Trotz der teilweisen Blockade in China erlöste „Avatar“ im Reich der Mitte 102 Mio. Dollar. In Deutschland spielte „Avatar“ 96 Mio. Dollar ein. Besonders gut kam der Streifen in Frankreich an - hier summierte sich das Einspielergebnis auf 123 Mio. Dollar. Insgesamt spielte „Avatar“ seit dem Marktdebüt nunmehr 1,84 Mrd. US-Dollar an den weltweiten Kinokassen ein, womit der Film den bisherigen Rekordhalter „Titanic“ ablöst, der rund 1,84 Mrd. Dollar einspielte. Auch das Drama um den Untergang des Ozeanriesen wurde vom Erfolgsregisseur James Cameron verfilmt.

Meldung gespeichert unter: 21st Century Fox

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...