Automatic Data Processing steigert Umsatz und Ergebnis

Lohn- und Gehaltsabrechnungen

Freitag, 3. Mai 2013 18:09
ADP Logo

ROSELAND (IT-Times) - Automatic Data Processing kann sich freuen: Der US-amerikanische IT-Dienstleister kann sowohl im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2012/13 als auch auf Neunmonatssicht Umsatz und Ergebnis steigern.

In den vergangenen drei Monaten erwirtschaftete ADP Umsätze in Höhe von 3,11 Mrd. US-Dollar im Vergleich zu 2,91 Mrd. US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis stieg von 450,2 Mio. auf 482,7 Mio. US-Dollar. Übrig blieb ein Nettoergebnis von 482,7 Mio. Dollar, das im Vorjahreszeitraum mit 452,4 Mio. Dollar geringer ausfiel. Pro Aktie erzielten die US-Amerikaner in 2013 ein Ergebnis von 0,99 Dollar, in 2012 von 0,92 Dollar.

Meldung gespeichert unter: Automatic Data Processing (ADP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...