Autodesk wächst weiter zweistellig - Aktien gefragt

CAD-Softwareanbieter legt Zahlen für 2015 vor

Montag, 2. März 2015 08:34
Autodesk

SAN RAFAEL (IT-Times) - Der US-Software- und CAD-Softwarespezialist Autodesk hat im vergangenen vierten Fiskalquartal 2015 seinen Umsatz weiter steigern und die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen können. Autodesk-Aktien klettern zuletzt um mehr als 5,2 Prozent auf ein neues Rekordhoch.

Für das vergangene Januarquartal meldet Autodesk einen Umsatzanstieg um 13 Prozent auf 664,6 Mio. US-Dollar. Der abgegrenzte Umsatz legte dabei um 28 Prozent auf 1,16 Mrd. Dollar zu, während die Zahl der Abo-Kunden um 100.000 zulegte. Im Gesamtjahr 2015 kletterte die Zahl der Subscriptions um 385.000 auf 2,23 Millionen. Insgesamt konnte Autodesk im jüngsten Quartal einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 25 US-Cent je Aktie melden und damit die Markterwartungen der Analysten um einen Cent übertreffen.

Meldung gespeichert unter: Computer Aided Design (CAD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...