Austriamicrosystems verzeichnet profitables Q3

Dienstag, 25. Oktober 2005 12:13

UNTERPREMSTÄTTEN - Austriamicrosystems (WKN: 632638<DQW.BER>), ein österreichischer IC-Hersteller, blickt auf ein profitables drittes Quartal 2005 zurück.

Der konsolidierte Gruppenumsatz stieg in diesem Zeitraum verglichen mit dem Vorjahr um 13 Prozent auf 46,4 Mio. Euro, während sich die Bruttogewinnmarge von 42 Prozent auf 45 Prozent erhöhte. Das EBIT verzeichnete ein Wachstum von 23 Prozent auf 6,3 Mio. Euro. In diesen Wert flossen allerdings einmalige Aufwendungen in Höhe von 2,2 Mio. Euro ein, die für das Herunterfahren der alten 100mm-Waferfertigung benötigt wurden. Diese Umstrukturierung soll bis zum Jahresende abgeschlossen sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...