austriamicrosystems AG mit Umsatz- und Ergebnisplus

Dienstag, 21. Februar 2006 13:45

PREMSTAETTEN - Der österreichische Halbleiterspezialist austriamicrosystems AG (WKN: 632638<DQW.STU>) kann für das vergangene Geschäftsjahr 2005 positive Jahreszahlen vorlegen. Demnach kletterte der Umsatz auf Jahressicht um 11,2 Prozent auf 178,4 Mio. Euro. Allein im vierten Quartal konnte der Spezialist im Bereich analoger integrierter Schaltkreise (ICs) seinen Umsatz um 11,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 56,4 Mio. Euro steigern.

Der Konzerngewinn kletterte nach IFRS auf Jahressicht auf 26,1 Mio. Euro, was einem Plus von 5,5 Mio. Euro gegenüber 2004 entspricht. Trotz Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von 2,2 Mio. Euro zog das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit um 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 2,2 Mio. Euro an. Im zurückliegenden vierten Quartal konnte das Unternehmen ein EBIT von 11,3 Mio. Euro erwirtschaften, ein Plus von 1,9 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahresquartal.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...