Auskunftsportal 118000 schreibt rote Zahlen - kein Gewinn in Sicht

Donnerstag, 22. Juli 2010 13:07
118000

MÜNCHEN (IT-Times) - Die 118000 AG (WKN: 691190), vormals GoYellow Media AG, hat im ersten Halbjahr 2010 rote Zahlen geschrieben. Auch beim Umsatz musste das Auskunftsportal deutlich Federn lassen.

Im zweiten Quartal dieses Jahres sank der Umsatz der 118000 AG gegenüber dem Vorjahresquartal von 4,38 Mio. Euro auf 3,19 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) fiel mit 63.000 Euro deutlich unter den Vorjahreswert von 1,49 Mio. Euro. Das Quartalsergebnis lag mit minus 90.000 Euro in den roten Zahlen, nach einem positiven Periodenergebnis von 1,15 Mio. Euro ein Jahr zuvor. Mit minus 0,01 Euro fiel entsprechend auch das Ergebnis je Aktie negativ aus, nachdem im Vorjahresquartal ein positives Ergebnis je Anteilsschein von 0,17 Euro gemeldet werden konnte.

Meldung gespeichert unter: 118000

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...