Aus für Auktionsgeschäft von Sina

Dienstag, 24. Januar 2006 15:25

PEKING - Das chinesische Internetportal Sina Corp. (Nasdaq: SINA<SINA.NAS>, WKN: 929917<YIN.FSE>) trennt sich von einer Joint Venture Beteiligung. Und das bedeutet unter anderem schlechte Nachrichten für das Auktionsportal 1Pai.com.

Wie heute bekannt wurde, wird Alibaba.com, eine chinesische Suchmaschine, die Anteile von Sina übernehmen. Dabei handelt es sich um 33 Prozent an 1Pai.com. Das Joint Venture war im April 2003 von Sina und Yahoo China gegründet worden. Yahoo wiederum ist mit etwa 40 Prozent an Alibaba beteiligt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...