AUO will Kapitalausgaben um 50 Prozent senken

Freitag, 23. Januar 2009 14:43
AU Optronics

Bedingt durch die weltweite Wirtschaftskrise will der taiwansche LCD-Spezialist AU Optronics (AUO) seine Kapitalausgaben im laufenden Jahr 2009 um 50 Prozent auf nur noch 50 Mrd. Taiwan-Dollar bzw. 1,49 Mrd. Dollar senken, nachdem das Unternehmen in 2008 noch 100 Mrd. Taiwan-Dollar investiert hat, so AUO-Präsident LJ Chen.

Chen geht davon aus, dass die weltweiten Fertigungskapazitäten im Bereich TFT-Flachbildschirme in diesem Jahr um 15 bis 18 Prozent zulegen. AUO selbst will seine Kapazitäten um rund 15 Prozent erweitern, heißt es. Mit dem Kapitalbudget will AUO zudem sein neues Solargeschäft aufbauen und eine erste Test-Produktionslinie für Solarzellen im Central Taiwan Science Park in Betrieb nehmen, so der AUO-Manager.

Meldung gespeichert unter: AU Optronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...