Augusta Technologie liebäugelt mit Zukäufen

Freitag, 19. März 2010 12:38
Augusta Technologie

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Augusta Technologie AG (WKN: A0D661) hat den Verkauf des Bereiches DLoG abgeschlossen. Das teilte das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung mit.

Augusta, ein Technologieunternehmen mit dem Schwerpunkt Sensorik und Automatisierungstechnik, hat nach der Vertragsunterzeichnung am 9. März 2010 nun den Eigentümerwechsel vollzogen (Closing). Neuer Eigentümer der DLoG GmbH ist die Advantech Europe Holding, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der taiwanesischen Advantech-Gruppe.

Durch den Verkauf will Augusta die Konzentration auf die Kernsegmente Sensorik/Mikrosystemtechnik und Vision Technologie unterstreichen. Durch die Verkaufserlöse von rund 12,85 Mio. Euro habe das Unternehmen nun finanziellen Spielraum, um Akquisitionen vorzunehmen, so Amnon Harman, Vorstandsvorsitzender bei Augusta.

Meldung gespeichert unter: Augusta Technologie

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...