Augusta Technologie: Ergebnis kann nicht mit Umsatz mithalten

Sensortechnik

Mittwoch, 9. Mai 2012 10:32
Augusta Technologie

MÜNCHEN (IT-Times) - Obwohl der Umsatz von Augusta Technologie stieg, konnte das Ergebnis nicht mithalten. Dies geht aus dem heutigen Quartalsbericht des Unternehmens hervor.

Der Spezialist für Sensor- und Automatisierungstechnik erwirtschaftete in den vergangenen drei Monaten einen Umsatz von 25,66 Mio. Euro im Vergleich zu 24,35 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Auch das EBITDA stieg von 4,02 auf 4,64 Mio. Euro. Augusta Technologie erzielte ein EBIT von 3,35 Mio. Euro, das ebenfalls über dem Vorjahreswert von 2,92 Mio. Euro lag. Übrig blieb in diesem Jahr ein Periodenüberschuss (nach DCO und Minderheiten) von 3,19 Mio. Euro. In 2011 waren es 2,65 Mio. Euro. Pro Aktie erzielte das Unternehmen im vergangenen Quartal ein Ergebnis von 0,42 Euro, im Vorjahresquartal von 0,25 Euro. Dieses Ergebnis ist ebenfalls nach DCO und Minderheiten berechnet.

Meldung gespeichert unter: Augusta Technologie

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...