Auftrag im zweistelligen Bereich für Aixtron

Donnerstag, 16. Dezember 2010 11:22
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Aixtron kann sich über einen weiteren Auftrag aus Taiwan freuen. Auftraggeber des deutschen Anbieters von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie ist Huga Optotech Inc., ein taiwanesischer Hersteller von LED-Chips und -Wafern.

Wie die Aixtron AG (WKN: A0WMPJ) heute mitteilte, soll die Auslieferung  der Anlagen zwischen dem laufenden vierten Quartal 2010 und dem ersten Quartal des kommenden Jahres erfolgen. Das Aixtron-Serviceteam in Taiwan wird die Anlagen in Hugas erweiterter Produktionsstätte in Taichung in Betrieb nehmen. Das taiwanesische Unternehmen will die Depositionsanlagen von Aixtron zur Herstellung von Galliumnitrid-basierten Materialien für die Fertigung ultraheller blauer LEDs einsetzen. Über das Auftragsvolumen teilte Aixtron einzig mit, dass es im zweistelligen Bereich angesiedelt sei.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...