Audible rechnet mit roten Zahlen

Donnerstag, 12. Januar 2006 09:05

NEW YORK - Der Audiospezialist und Betreiber der gleichnamigen Webseite Audible (Nasdaq: ADBL<ADBL.NAS>, WKN: A0B8AS<AU2A.FSE>) geht davon aus, dass Jahr 2005 nicht mit einem Gewinn abschließen zu können. Demnach rechnet das Unternehmen nunmehr mit einem Verlust von 1,0 bis 1,5 Mio. Dollar, nachdem Audible im Vorfeld noch einen Vorsteuergewinn von 1,6 bis 2,0 Mio. Dollar in Aussicht gestellt hatte.

Hintergrund der roten Zahlen seien höher als erwartete Marketing- und Vertriebskosten, wie es heißt. Gleichzeitig wurde der Launch einer neuen Webseite erst mit Verzögerung durchgeführt. Hierdurch konnten weniger neue Nutzer gewonnen werden, wie ursprünglich erwartet, erklärt Audible. Demnach konnte Audible zuletzt 65.000 neue Zuhörer gewinnen, wobei das Unternehmen zunächst mit 88.000 neuen Kunden gerechnet hatte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...