Audi will mit e-tron Sportback Concept und neuer E-Strategie gegen Tesla & Co. im Luxus-SUV Segment antreten

Elektrofahrzeuge

Donnerstag, 20. April 2017 20:40

SHANGHAI (IT-Times) - Die Audi AG präsentierte auf der Automobil-Show in Shanghai das voll elektrische Konzept e-tron Sportback als Teil der zukünftigen Elektroauto-Strategie des Automobilherstellers.

Audi Emblem - e-tron Sportback Concept

Cross-Over als Teil der Produktoffensive im Markt für reine Elektroautos

Der Crossover der VW-Tochtergesellschaft Audi, eine Mischung aus Coupé und SUV, ist als reines Elektroauto konzipiert und soll von 0 auf 100 km/h in 4,5 Sekunden beschleunigen.

Angetrieben wird das Audi-Fahrzeug mit einer 320 kW starken Elektro-Konfiguration (mit Boost 370 kW), die aus einem E-Motor an der Vorderachse und zwei Motoren an der Hinterachse besteht. Dieses Konzept soll auch für zukünftige E-Autos gelten.

Die Reichweite des e-tron Sportback mit einer vollen Batterieladung (95 Kilowattstunden) wird mit mehr als 500 Kilometern angegeben (NEFZ). Genutzt wird dabei eine flüssigkeitsgekühlte Lithium-Ionen-Batterie.

Mit einem Combined Charging System kann das Fahrzeug über zwei Anschlüsse sowohl mit Wechselstrom (AC) als auch mit Gleichstrom (DC) aufgeladen werden. Bewegt wird das Auto mit 23-Zoll großen Rädern im 6-Speichen-Design.

Das Coupé hat eine 4 Außenlänge von 4,90 Meter und eine Breite von 1,98 Meter. Die Höhe beträgt 1,53 Meter und der Radstand 2,93 Meter. Damit ist das Fahrzeug in der Nähe des Audi A7 platziert.

Großflächige berührungssensitive Bildschirme sollen dem Fahrer die notwendigen Informationen sowie Interaktions-Möglichkeiten mit integrierten Systemen geben. Statt Außenspiegel gibt es kleine Kameras, die als separate Displays in den Türen integriert sind.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...