Audi: nVidia unterstützt weltweit ersten selbstfahrenden Produktionswagen

Audi A8 soll autonomes Fahren auf Level 3 Niveau ermöglichen

Montag, 17. Juli 2017 08:28

BARCELONA (IT-Times) - Die VW-Tochter Audi hat in der Vorwoche angekündigt, dass der Audi A8 das erste Produktionsfahrzeug der Welt sein wird, das mit einem Onboard-Modul ausgestattet ist, welches autonomes Fahren auf Level 3 Niveau ermöglicht.

Audi A8 Autopilot

Der Audi A8 soll schon im nächsten Jahr in den Verkauf gehen, heißt es bei Audi. Zum Einsatz kommt dabei nVidia-Technik. Unter anderem sind im neuen Audi A8 sechs nVidia-Prozessoren verbaut, die nicht nur Verkehrsüberwachung ermöglichen, sondern auch Infotainment-Systeme steuern. Auch das virtuelle Cockpit werden durch die nVidia-Chips unterstützt.

Autonomes Fahren auf Level 3 Niveau bedeutet, dass der Fahrer nicht mehr auf die Straße achten muss, wenn der Autopilot das Steuer übernimmt. Der Fahrer muss nur jederzeit bereit sein, dass Steuer wieder zu übernehmen, wenn das System den Fahrer zur manuellen Übernahme auffordert.

Der Tesla Autopilot wird derzeit als Level 3 System klassifiziert, hilft das System beim Spurwechsel und Einparken. Allerdings verbaut Tesla seit Oktober 2016 bereits die Hardware, um vollautonomes Fahren zu ermöglichen, wenn der rechtliche Rahmen dafür geschaffen ist.

Meldung gespeichert unter: Audi

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...