Audi legt Fokus auf Connected Cars in China

Automotive Electronics

Dienstag, 26. Mai 2015 10:34
Audi Logo

INGOLSTADT (IT-Times) - Der deutsche Automobilhersteller Audi AG will sich in China künftig auf Connected Cars konzentrieren. Für autonome Autos sei China der wichtigste Markt.

Das Thema Connected Cars ist für die Audi AG, Tochtergesellschaft des Volkswagen-Konzerns, weiterhin ein wichtiges Thema. Der Vorstandsvorsitzende von Audi, Rupert Stadler, bezeichnete auf einer Veranstaltung das Gebiet der Connected Cars als ein Muss.

In diesem Zusammenhang sei der chinesische Markt sehr wichtig. Laut dem Wall Street Journal will Audi die Car Life Technologie des chinesischen Internetkonzerns Baidu in die eigenen Modelle für den chinesischen Markt integrieren.

Meldung gespeichert unter: Connected Cars

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...