Auch NEC baut nun ein Netbook

Montag, 20. Oktober 2008 11:27
NEC_LaVie.gif

TOKIO - Der japanische Elektronikspezialist NEC Corporation (WKN: 853675) will auch auf der Erfolgswelle mitschwimmen und hat sich daher dafür entschieden, ebenfalls ein Netbook auf den Markt zu bringen. Das Gerät soll schon im November dieses Jahres in Japan auf den Markt kommen und unter dem Markennamen LaVie Light veröffentlicht werden.

Das LaVie Light, das in einer Liga mit dem Eee PC von Asustek oder dem Aspire One von Acer spielen soll, wird mit einem 8,9-Inch-Display ausgestattet. Es erhält einen Intel-Prozessor, eine Festplatte mit einer Speicherkapazität von 160 Gigabyte und einen Gigabyte Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem wird Windows XP installiert. Ein Preis wurde allerdings noch nicht festgelegt.

Meldung gespeichert unter: NEC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...