Auch Compaq muss warnen

Mittwoch, 13. Dezember 2000 09:44

Compaq Computer Corp. (NYSE: CPQ, WKN: 868576): Compaq, weltweit größter PC-Hersteller gab am Dienstag nach Börsenschluss in den USA bekannt, dass er die Erwartungen bezüglich Gewinn und Umsatz im vierten Quartal diesen Jahres sowie im nächsten Jahr nicht erfüllen wird. Als Grund machte das Unternehmen geringe Verkäufe aus.

Der Umsatz wird im laufenden Quartal 2 Mio. USD geringer ausfallen als ursprünglich erwartet und wird demnach 11,2 Mrd. USD betragen. Der Gewinn je Aktie wird in der Spanne zwischen 28 und 30 Cents liegen. Analysten waren durchschnittlich von einem Gewinn in Höhe von 36 Cents ausgegangen.

Compaq ist das letzte der großen Unternehmen im PC-Sektor, die ihre Erwartungen zurückgeschraubt haben. So haben in den letzten Wochen auch schon Intel Corp., Apple Computer Inc. und Gateway Inc. Gewinnwarnungen ausgegeben. Der Preis für Speicherchips – ein Indikator für die PC-Nachfrage – ist in den vergangenen drei Monaten nahezu um die Hälfte gefallen: Ein klares Zeichen für sinkenden Absatz.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...