AU Optronics zuversichtlich

Donnerstag, 17. Februar 2005 16:51

TAIPEI - AU Optronics (WKN: 621971<AU7A.FSE>), taiwanesischer Hersteller von LCD-Bildschirmen, gab heute bekannt, man rechne mit einer Stabilisierung der bis dato nachgebenden Bildschirmpreise. Nach der Veröffentlichung des ersten Nettoverlustes seit zwei Jahren im zurückliegenden Quartal soll es nun wieder aufwärts gehen. Man erwarte im aktuellen Quartal 95 Prozent der bestehenden Kapazitäten zu nutzen, gegenüber 75 Prozent im vergangenen Quartal. Zudem sehe man einer wachsenden Nachfrage entgegen.

Der taiwanesische Bildschirmproduzent hatte im vergangenen Quartal aufgrund geringerer Umsätze und sinkender Preise rote Zahlen geschrieben. Nach Angaben des Unternehmens belief sich der Verlust im zurückliegenden Quartal auf 2,23 Mrd. Taiwan Dollar (71 Mio. US-Dollar), gegenüber einem Gewinn von 7,57 Mrd. Taiwan Dollar im Vergleichszeitraum 2003. (nab/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...