AU Optronics zu langsam für Apple

Display-Zulieferer

Freitag, 30. November 2012 17:01
AU Optronics

HSINCHU (IT-Times) - Der Hersteller von LCD-Panels AU Optronics kann die Produktionsvorgaben für das iPad mini nicht einhalten. Die Taiwaner hinken mit ihrer Produktionskapazität hinterher.

Die beiden exklusiven Zulieferer für das iPad mini Display sind die AU Optronics Corp. (WKN: 621971) und LG Display. Während LG Display die Zielvorgaben von Apple erfüllen kann, kann AU Optronics offenbar nicht genügend Displays produzieren. Ende des Jahres werden sechs bis acht Millionen Einheiten des iPad mini produziert worden sein. Geplant waren laut Apple etwa zehn Millionen Units. Die Verzögerung entsteht durch die mangelnde technologische Ausstattung der Produktionsanlagen. Aufgrund der Tatsache, dass AU Optronics die geforderten Produktionsraten aller Voraussicht nach erst im ersten Quartal 2013 erfüllen kann, steht derzeit das Gerücht im Raum, dass Apple über die Beauftragung eines dritten Zulieferers berät. Ein konkretes Unternehmen ist jedoch noch nicht im Gespräch, so der Branchendienst DigiTimes.

Meldung gespeichert unter: AU Optronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...