AU Optronics und Sharp legen Lizenzstreit bei

Freitag, 15. April 2011 11:20
AU Optronics

HSINCHU (IT-Times) - AU Optronics, ein taiwanischer LDC-Hersteller, und die japanische Sharp Corporation scheinen eine Übereinkunft über ihre Lizenzstreitigkeiten gefunden zu haben.

Wie die AU Optronics Corp. (WKN: 621971) mitteilte, habe man gemeinsam mit der Sharp Corporation eine Patent- und Lizenzvereinbarung unterschrieben. Diese Vertragsunterzeichnung würde dazu führen, dass beide Unternehmen die betroffenen Patente gegenseitig lizenzieren würden. Au Optronics und die Sharp Corporation hätten beide ein weitreichendes Know-how im Bereich der Display-Technologien vorzuweisen. Insofern sei diese Lizenzvereinbarung als zukunftsweisender Schritt zu sehen, die es beiden Unternehmen erlaube, die Technologien des anderen zur Verbesserung der TFT-LCD Technologien zu nutzen, Mit diesem Vertrag sollen alle rechtlichen Schritte eingestellt werden.

Meldung gespeichert unter: AU Optronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...