AT&Ts Zahlen werden mit Spannung erwartet

Montag, 29. Januar 2001 08:42
AT&T

AT&T Corp. (NYSE: T, WKN: 868400): Mit Spannung erwartet werden die Zahlen, die der US-Telefongigant AT&T am heutigen Montag für das vierte Quartal veröffentlichen wird. Mehr als die Resultate der Vergangenheit interessiert Anleger und Analysten jedoch, welche Perspektiven das Unternehmen für seine Zukunft sieht. „Wir erwarten nicht allzu viel“, äußern sich Analysten im Vorfeld eher nüchtern und skeptisch.

Es wird laut Analystenschätzungen erwartet, dass AT&T 26 Cents Gewinn je Aktie einheimsen wird – weniger als die Hälfte der 57 Cents Gewinn je Aktie, die im vergangenen Jahr gemacht worden waren. Der Umsatz des letzten Quartals dürfte um 2,5 bis drei Prozent gestiegen sein. Alarmierend ist dabei jedoch, dass das Wachstum von den zwei Unternehmenssparten Internet und kabellose Telekommunikation getragen wird, während die Privat- und Geschäftskundensparten bei Ferngesprächen den Umsatz betreffend im zweistelligen Bereich eingebrochen sein dürften.

Für den Einbruch wird vor allem verstärkte Konkurrenz, aus der sinkende Preise resultieren, als Grund angeführt. AT&T-Konkurrent WorldCom wird sich aller Voraussicht nach dazu gezwungen sehen, aufgrund des Preiskampfes 15 Prozent seiner Belegschaft zu entlassen. Auch über AT&T wurden diesbezüglich in den vergangenen Tagen Gerüchte laut, in denen es hieß, das Unternehmen werde 1000 bis 2000 Mitarbeiter vor die Tür setzen. AT&T hat es bislang versäumt, diese Gerüchte zu kommentieren. Analysten würden den Schritt der Jobkürzungen jedoch nicht zwingend begrüßen und sehen darin eher die Gefahr, dass das Unternehmen im Chaos versinken könnte.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...