AT&T Wireless mit schwachem ersten Quartal

Freitag, 23. April 2004 17:10

AT&T Wireless Services Inc. (NYSE: AWE<AWE.NYS>;WKN: 659099<WRE.ETR>): Aufgrund von erheblichen technischen Mängeln mit ihrem Mobilfunkdienst und dem damit verbundenen Kundenverlust musste AT&T Wireless zum zweiten Mal in Folge einen operativen Quartalsverlust verbuchen. Nach einem Gewinn von 135 Mio. USD noch vor einem Jahr beträgt der Verlust im ersten Quartal 58 Mio. USD. Der Umsatz des Mobilfunknetzbetreibers ist von 3,743 Mrd. Euro auf 3,746 Mrd. Euro gestiegen.

Analysten konnten aufgrund dieser Meldungen keinen positiven Ausblick für das weitere Geschäftsjahr voraussagen. Besonders der hohe Verlust an Kunden und Abonnenten, 3,67 Mio. alleine in diesem Quartal, laut Marktexperten „erheblichen Grund zur Sorge“.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...