AT&T will sich von Gelbe Seiten Geschäft trennen

Freitag, 9. März 2012 09:36
AT&T

DALLAS (IT-Times) - Der US-Mobilfunk-Carrier AT&T will sich von der Mehrheit seines Geschäfts mit Gelben Seiten trennen und dieses an Cerberus Capital Management verkaufen. Der Wert des gesamten Geschäfts wird auf rund 1,5 Mrd. US-Dollar taxiert, wie Bloomberg berichtet.

AT&T befindet sich in diesem Zusammenhang bereits in Gesprächen mit Cerberus Capital Management, heißt es. AT&T will jedoch weiterhin eine substantielle Beteiligung an dem Geschäft behalten. AT&T wird in diesem Zusammenhang von der Citigroup und der Bank of America beraten. Eine endgültige Einigung über den Verkauf des Geschäftsanteils wurde bis dato aber nicht erzielt. AT&T sieht sich in diesem Bereich einem verstärkten Wettbewerb durch Google, Groupon und Yelp gegenüber. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema AT&T und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...