AT&T will Netz für iPhone von Apple verbessern

Dienstag, 26. Januar 2010 17:50
AT&T

NEW YORK (IT-Times) - AT&T, der derzeit exklusive Vertriebspartner für das iPhone von Apple in den USA, will nun das eigene Mobilfunknetz besser an die Bedürfnisse des Smartphones aus dem Hause Apple und dessen Nutzern anpassen. Grund sind dabei Beschwerden von Kunden über eine unzureichende Netzabdeckung.

Nach einem Bericht des US-TV-Senders Bloomberg will AT&T nachbessern. Dabei könnte dem US-Netzbetreiber auch ein Vorfall aus London vorschweben. Dort konnten Kunden von O2 eine Zeit lang nur begrenzt oder gar nicht auf Mobilfunkdienste zugreifen. Grund waren die zahlreichen Applikationen für das iPhone, welche das Telefon temporär immer wieder mit dem Internet verbinden, das Netz überlastet hatten. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...