AT&T will iPhone ohne Vertrag verkaufen

Freitag, 20. März 2009 14:52
AT&T

Der US-Telekomkonzern AT&T wird das iPhone 3G von Apple künftig auch ohne Vertragsbindung verkaufen, berichtet die AP. Allerdings wird das Apple-Handy dann 400 US-Dollar mehr kosten.

AT&T-Sprecher Michael Coe bestätigte inzwischen das Vorhaben von AT&T, wobei das Unternehmen ab kommenden Donnerstag das iPhone, je nach Speichergröße, für 599 und 699 US-Dollar anbieten wird. Mit einem 2-Jahreskontrakt kosteten die Modelle bislang 199 bzw. 299 US-Dollar in den USA.

Ob auch Apple selbst das Handy ohne Kontrakt anbieten wird, steht noch nicht fest. Allerdings verdichten sich die Hinweise, wonach das Unternehmen im Sommer eine neue iPhone-Generation auf den Markt bringen wird.

Folgen Sie uns zum Thema AT&T und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...