AT&T verkauft und vermietet Mobilfunk-Türme für 4,85 Mrd. Dollar

AT&T trennt sich von Mobilfunk-Türmen

Montag, 21. Oktober 2013 09:47
AT&T

DALLAS (IT-Times) - Der amerikanische Mobilfunk-Carrier AT&T hat einen Deal mit Crown Castle International Corp geschlossen, in dessen Rahmen der US-Mobilfunknetzbetreiber 9.700 Mobilfunk-Türme an das Unternehmen vermietet bzw. verkauft. Die Bartransaktion hat einen Wert von 4,85 Mrd. US-Dollar.

Insgesamt trennt sich AT&T (NYSE: T, WKN: A0HL9Z) sofort von 600 Mobilfunk-Türmen, 9.100 Mobilfunk-Türme werden dagegen an Crown Castle vermietet, die in den nächsten 28 Jahren als Betreiber der Mobilfunk-Türme fungieren wird. Zudem hat sich Crown Castle die Option gesichert, die entsprechenden Mobilfunk-Türme später für 4,2 Mrd. US-Dollar übernehmen zu können. Die Transkation soll bis Jahresende abgeschlossen werden. AT&T, die größte Telefongesellschaft in den USA, geht davon aus, dass die Transaktion keinen Einfluss auf den Kundenservice haben wird.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...