AT&T verfehlt Prognose bei Umsatz und Free Cash-Flow

Telekommunikationsnetzbetreiber

Mittwoch, 29. Januar 2014 20:13
AT&T

DALLAS (IT-Times) - AT&T Inc. kann sich über steigende Umsätze im vierten Quartal 2014 freuen. Auch das Nettoergebnis des US-amerikanischen Konzerns ist wieder in den schwarzen Zahlen.

Der Umsatz des Telekommunikationsnetzbetreibers AT&T Inc. ist im vierten Quartal 2013 um 1,8 Prozent gestiegen und betrug 33,2 Mrd. US-Dollar. Auch das operative Ergebnis weist auf einen positiven Trend hin und lag bei 12,2 Mrd. US-Dollar im Vergleich zu einem Minus von 6,0 Mrd. US-Dollar im Vorjahr. Das Nettoergebnis konnte sich ebenfalls erholen und belief sich auf 6,9 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: minus 3,9 Mrd. Dollar) oder 1,31 US-Dollar pro Aktie. (Vorjahr: 0,68 US-Dollar).

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...