AT&T sucht Anschluss - Verizon bei 4G-Netz weit voraus

Freitag, 6. Januar 2012 15:55
AT&T

NEW YORK (IT-Times) - AT&T Inc. hat die Reichweite seines 4G/LTE-Netzes weiter ausgebaut. Trotzdem bleibt Wettbewerber Verizon dem US-Telekommunikations- und Mobilfunk-Carrier beim Mobilfunknetz nach neuestem Standard um Längen voraus.

Wie AT&T Inc. (NYSE: T, WKN: A0HL9Z) heute mitteilte, ist das Long Term Evolution Network in weiteren elf Regionen der USA in Betrieb gegangen, womit AT&T die Netzreichweite auf insgesamt 26 Großregionen mit 74 Millionen Einwohnern ausdehnt. AT&T-Kunden in New York City, Austin, Orlando, Phoenix, Chapel Hill, Raleigh sowie den kalifornischen Städten Los Angeles, Oakland, San Diego, San Francisco und San Jose kommen ab sofort in den Genuss der ultraschnellen Mobilverbindung.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...