AT&T streicht 140 Stellen

Donnerstag, 18. März 2010 14:47
AT&T

KANSAS CITY (IT-Times) - Der US-Mobilfunk-Carrier AT&T hat rund 140 Arbeitsplätze in Kansas City gestrichen, wie das Kansas City Business Journal meldet. AT&T begründet die Maßnahme mit der sinkenden Nachfrage nach traditionellen Festnetzanschlüssen. Viele Amerikaner kündigen ihren Festnetzanschluss und setzen stattdessen auf einen Mobilfunkanschluss.

Die Stellenkürzungen betreffen etwa sechs Prozent der lokalen Arbeitsplätze in Kansas City und sind Teil eines größeren Stellenabbauprogramms, den rund 520 Jobs zum Opfer fallen. (ami)

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...