AT&T schluckt Interwise

Montag, 1. Oktober 2007 18:32
AT&T

NEW YORK - Der US-Telekomkonzern AT&T Inc (NYSE: T, WKN: A0HL9Z) übernimmt für 121 Mio. US-Dollar in bar den US-Anbieter von Web- und Videokonferenzsystemen Interwise.

Die in Cambridge/Massachusetts ansässige Interwise beschäftigte zuletzt rund 150 Mitarbeiter in sechs verschiedenen Ländern weltweit. Das Unternehmen bietet sowohl VoIP- und IT-Lösungen an, um Mitarbeiter und Kunden weltweit miteinander zu vernetzen. Das Flagschiffprodukt Interwise Connect soll sowohl Sprach-, Web- und Videokonferenzfunktionen in einer Lösung bieten. Zu den Interwise-Kunden zählen unter anderem Schering-Plough, Swiss Re, sowie Softtek und QAD.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...