AT&T kauft 4G-Spektrum von Qualcomm

Montag, 20. Dezember 2010 15:01
AT&T

NEW YORK (IT-Times) - Der amerikanische Mobilfunk-Carrier AT&T kauft für nahezu zwei Mrd. US-Dollar ein 4G-Mobilfunkspektrum vom Chiphersteller Qualcomm. Qualcomm hatte die Lizenz für das Spektrum genutzt, um seinen FLO TV Service auszustrahlen, wodurch Abonnenten TV-Programme über das Handy empfangen konnten.

Der Service war bislang aber nicht allzu erfolgreich, so dass sich Qualcomm jüngst für die Schließung des Services im März 2011 entschied. Das von AT&T erworbene 4G-Spektrum deckt rund 70 Millionen Einwohner in New York, Boston, Philadelphia, Los Angeles und San Francisco ab. (ami)

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...