AT&T erweitert Wi-Fi-Zonen

Dienstag, 28. Dezember 2010 14:53
AT&T

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Mobilfunk-Carrier AT&T erweitert sein Wi-Fi-Netz für seine Kunden in New York und San Francisco. Durch den Ausbau sollen die Netzkapazitäten erhöht werden, wodurch AT&T-Kunden auch auf öffentlichen Plätzen auf Wi-Fi-Netze zugreifen können.

Bislang war das AT&T Wi-Fi-Netz vor allem in Hotels, Flughäfen, sowie in Starbucks Kafee-Shops verfügbar. Die neuen sogenannten „Hot Zones“ sollen nunmehr auch größere öffentliche Plätze abdecken, wie es heißt. (ami)

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...