AT&S mit durchwachsenem Gesamtjahr - Erholung in Sicht

Dienstag, 11. Mai 2010 11:43

LEOBEN (IT-Times) - Der österreichische Leiterplattenhersteller, die AT&S AG (WKN: 922230), legte heute die Zahlen des vierten Quartals sowie des Gesamtjahres 2009 vor. Das entsprechende Geschäftsjahr endete am 31. März 2010.

Im vierten Quartal 2009 lag der Umsatz bei 99,7 Mio. Euro nach 98,5 Mio. Euro im Vorjahr. AT&S meldete ein EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 15,7 Mio. Euro (2008: 10,3 Mio. Euro). Das Betriebsergebnis (EBIT) summierte sich auf plus 6,2 Mio. Euro nach minus 1,5 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Die EBIT-Marge konnte von minus 1,5 Prozent auf plus 6,2 Prozent gesteigert werden. AT&S meldete ein Ergebnis nach Steuern von 2,7 Mio. Euro nach 2,5 Mio. Euro in 2008.

Meldung gespeichert unter: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...