Atoss kämpft gegen Verluste

Dienstag, 25. Oktober 2005 10:38

MÜNCHEN - Die Atoss Software AG (WKN: 510440<AOF.FSE>) musste im vergangenen dritten Quartal leichte Verluste hinnehmen.

Zwar lag der Cashflow mit 2,5 Mio. Euro deutlich über dem Vorjahreswert von 0,5 Mio. Euro, aber der Umsatz sank im Berichtszeitraum von 5,5 Mio. Euro im Vorjahr auf fünf Mio. Euro. Gleichzeit sank das EBIT von 0,4 Mio. Euro auf minus 0,1 Mio. Euro. Nichtsdestotrotz ist gegenüber dem zweiten Quartal eine positive Tendenz zu erkennen: Im Vergleich zum Zeitraum April bis Juni 2005 stiegen die Umsätze trotz Belastungen aus Restrukturierungsmaßnahmen um zehn Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...