Atos Origin erhält IT Auftrag aus französischer Nuklearindustrie

Montag, 19. Juli 2010 16:55
Atos

PARIS (IT-Times) - Der IT-Service-Anbieter Atos Origin S.A. (WKN: 877757) erhielt einen Auftrag des französischen Energieunternehmens EDF. Dieser beläuft sich auf die Wartung und Aktualisierung von Nuklear-Simulatoren.

In Kooperation mit den Unternehmen Corys Tess (digitale Modelle) und Assystem (Hardware) konnte sich Atos Origin einen Vertrag über die Wartung von Nuklear-Simulatoren der Atomkraftsparte von EDF sichern. Das Vertragsvolumen beläuft sich auf 20 Mio. Euro und soll eine Laufzeit von acht Jahren umfassen.

Ziel soll sein, die Verfügbarkeit der rund fünfzig in ganz Frankreich verteilten EDF Systeme zu garantieren. Mithilfe eines Simulators könne die Umgebung des Kontrollraums reproduziert werden. Dies soll dann etwa zur Schulung der Mitarbeiter für die Kraftwerks-Kontrolle dienen.

Meldung gespeichert unter: Atos

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...