Atos holt sich frisches Geld

IT-Dienstleistungen

Dienstag, 30. Juni 2015 09:09
Atos

BEZONS (IT-Times) - Der französische IT-Dienstleister Atos will seine Bemühungen im Bereich Big Data forcieren und hat zuletzt eine Akquisition bekannt gegeben. Nun holen die Franzosen erst einmal frisches Geld in die Kassen.

Atos konnte am 26. Juni dieses Jahres seine erste fünfjährige Anleihe über 600 Mio. Euro platzieren. Der Zinssatz der Unternehmensanleihe liegt bei 2,375 Prozent. Wie Atos in einer Pressemitteilung bekannt gibt, war die Anleiheemission durch eine große europäische Investorenbasis überzeichnet gewesen. Im Zuge dessen erhöhte man diese von 500 Mio. auf 600 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: IT-Outsourcing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...