Atos gerät ins Straucheln

IT-Dienstleistungen

Donnerstag, 17. April 2014 09:32
Atos Unternehmenslogo 2016

PARIS (IT-Times) - Atos hat durchwachsene Zahlen für das Startquartal 2014 bekannt gegeben. Der französische IT-Dienstleister zeigte sich trotz eines eher mäßigen Geschäftsverlaufs für das Gesamtjahr optimistisch.

Atos konnte in den drei Monaten einen Umsatz von 2,06 Mrd. Euro erzielen, ein Rückgang um knapp zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Anbieter von IT-Services verzeichnete darüber hinaus einen Auftragseingang in Höhe von 1,67 Mrd. Euro, was einer Book-to-Bill-Ratio von 81 Prozent entspricht. Der freie Cash-Flow belief sich mit 30 Mio. Euro etwa auf Vorjahresniveau. Wichtigster Geschäftsbereich bei Atos blieb die Sparte „Managed Services“ mit einem Umsatz von 1,08 Mrd. Euro. Das zweite Standbein bildete das Segment „Consulting & Systems Integration“, das einen Umsatz von 724 Mio. Euro erzielte. Der Bereich „Worldline“ steuerte einen Umsatz von 265 Mio. Euro bei.

Meldung gespeichert unter: Atos

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...